Unter­nehmens­developer

Ideen und Visionen können am besten mit einem passenden Team umgesetzt werden. Daher legen wir in unserer Arbeit den Fokus auf die ausführenden Menschen. Nach einer intensiven Bestandsanalyse unter Berücksichtigung der bestehenden MitarbeiterInnen, KundInnen und LieferantInnen werden Potentiale beurteilt und gemeinsam weiterentwickelt. Vom gewerblichen StartUp über innovative Technologieunternehmen bis hin zum Konzern durften wir unsere Leistung bereits unter Beweis stellen.

Wir sind Ihr Spiegel, Ihr Gesprächs- und Sparringpartner. Wir zerlegen Ihr Geschäftsmodell und modellieren es gemeinsam bis ins kleinste Detail zu einem perfekten Ganzen. Das Ergebnis ist ein Maßnahmenkatalog und eine für unsere KundInnen frei verwendbare Exceldatei in der das gesamte Businessmodell abgebildet ist. Nach kurzer Einschulung können Sie mit den übergebenen Werkzeugen die weitere Planung, mögliche Szenarien sowie Soll/Ist-Vergleiche als zukünftige Entscheidungsgrundlagen selbst erstellen. Zur Beurteilung und Diskussion der laufenden Entwicklung stehen wir natürlich immer gerne zur Verfügung.

Arbeitsproben

Referenz 1

Rasch gewachsenes, international tätiges Onlinemarktforschungsunternehmen mit mehreren Gesellschaftern mit unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen.

Auf Grund des raschen Wachstums ist eine Fokussierung auf „das Wesentliche“ unausweichlich. Die Eigentümer können sich auf kein gemeinsames Vorgehen einigen.

Durch eine gemeinsame Vision und einer Schwerpunktsetzung können ausländische Beteiligungsunternehmen verkauft und der Gewinn nachhaltig gesteigert werden.

Referenz 2

Ein Unternehmerteam will einen privaten Inkubator gründen. Im Team gibt es aus verschiedenen Bereichen Spezialisten mit guten Kontakten zu Eigenkapital.

Das Know-How mit StartUps sowie das Netzwerk zu Förderstellen, Banken und jungen MitarbeiterInnen ist nicht in der notwendigen Tiefe vorhanden.

Das Team profitiert innerhalb weniger Jahre durch die Verkäufe der Beteiligungen und nutzt seither für Kunden das Netzwerk zu Förderstellen und Banken.

Referenz 3

Eine große österreichische Bank will innerhalb von fünf Jahren zum Vorreiter von innovativen Finanzdienstleistungen werden. Die Marktbedingungen sind angespannt.

Aufbau eines SpinOffs mit kreativen, innovativen MitarbeiterInnen in einem klar strukturierten Konzern mit vielen Stakeholdern unterschiedlichster Meinungen.

Drei Jahre nach dem Start wird das erste innovative Endkundenprodukt erfolgreich am Markt platziert. Viele kleine interne SW-Apps helfen bereits nach wenigen Monaten.