Prozess­begleiter

Für Sie als Person oder für Ihre Unternehmung ist nicht klar für welches Zukunftsszenario d.h. für welches Ziel Sie sich entscheiden sollen. Eine Vielzahl von verschieden Informationen und Optionen für die nahe Zukunft verstellen den Blick auf das Wesentliche. Oder die Entscheidungsfindung in ihrem Team ist auf Grund unterschiedlicher Philosophien sehr komplex.

Sie wissen jedoch, dass eine Entscheidung notwendig ist, die nächsten Schritte aber in Ihrem bestehend Umfeld nicht oder nur sehr mühsam möglich sind. Wir unterstützen Sie im laufenden Veränderungsprozess und stehen nicht nur als Sparringpartner sondern auch als kompetenter Inputgeber zur Seite.

Arbeitsproben

Referenz 1

Eine Unternehmerfamilie hat in den letzten drei Generationen einige Unternehmungen und Immobilien erwirtschaftet. Eine strukturierte Nachfolge soll geplant werden.

Die starken Persönlichkeiten haben verschiedene Blickwinkel auf die Zukunft. Das operative Geschäft leidet unter der schlechten Stimmung.

Eine schlüssige Zukunftsperspektive für jede einzelne Persönlichkeit und für die einzelnen Vermögensbereiche führen zur geplanten Nachfolge und zu einer Familiencharta.

Referenz 2

Ein leitender Mitarbeiter sieht wenig Perspektive in seinem Job. Die Familiengründung ist am Anfang und das freie Kapital für eine Investition sehr beschränkt.

Es stehen viele verschiedene Szenarien im Raum. Von der Selbstständigkeit über einen Unternehmenswechsel bis hin zu einer alternativen Ausbildung.

Es können zwei Zukunftsvarianten inkl. kurzfristiger Maßnahmen detailliert herausgearbeitet werden. Nach Präsentation in der Familie wird gemeinsam entschieden.

Referenz 3

Ein großer Verein muss sich auf Grund von Umwälzungen in der Finanzierungsstruktur für die Zukunft neu ausrichten. Die operative Struktur ist gut aufgestellt.

Die Gegensätze im Vorstand haben zu intensiven Diskussionen geführt, welche von den Geldgebern nicht gebilligt werden. Eine Frist ist nicht mehr allzu lange aufzuschieben.

Der Rahmen einer zweitägigen Klausur bot auch informelle Möglichkeiten, um zu einem stimmigen, geschlossenen Bild für die Geldgeber zu kommen.